Startseite

Willkommen auf der Website vom Atelier Historia, dem Angebot für Jugendliche der Mittel- und Oberstufe mit hohem Interesse an geschichtlichen Inhalten. Hier finden Sie Informationen zu laufenden Projekten, Inhalten des Angebots und zur Anmeldung.

Aktuelles: Es hat noch wenige freie Plätze! Anmeldungen für dieses Schuljahr können bis Mitte Oktober angenommen werden. 

Zum Angebot

„Hast du schon lange den Wunsch, mehr über vergangene Zeiten zu erfahren… und am liebsten nicht aus Büchern, sondern an geschichtlichen Orten, wo du Sachen berühren und beobachten kannst? Möchtest du gerne selbst ein kleines Forschungsprojekt durchführen, bei dem dir Fachpersonen helfen können?  Diesen Wunsch können wir dir erfüllen!“

Im Kontext von #ZeitsprungIndustrie, dem Themenjahr zur Industriekultur im Aargau, beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit Zeit-Zeugnissen der vergangenen letzten drei Jahrhunderte. Sie präsentieren ihre Kenntnisse in einer interaktiven Begleitbroschüre zur thematisch Sonderausstellung vom Museum Aargau, die im April 2020 in Brugg eröffnet wird.

In Monatsaufgaben, die über online Module abgegeben werden, verarbeiten sie Museumsbesuche und erschliessen sich neues Wissen. Dieses wird in zwei Projektwochen, im November 2019 und März 2020 verdichtet und in ein Lernprodukt verarbeitet. Dazu lösen die Schülerinnen und Schüler Monatsaufgaben. Zeitgemässe Unterrichtsformen wie selbstgesteuertes und forschendes Lernen sowie der Einsatz moderner Medien und Plattformen sind wichtig im Atelier Historia Unterricht.

Das Angebot findet unter der Leitung einer Geschichtslehrperson und ausgebildeten Begabungsspezialistin in Windisch statt. Zeitgemässe Unterrichtsformen wie selbstgesteuertes und forschendes Lernen, fächerübergreifende Themen sowie der Einsatz moderner Medien und Plattformen sind wichtig im Atelier Historia Unterricht.